Großer Preis des Mittelstandes | Wirtschaftsförderung des Landkreises unterstützt Unternehmen bei der Bewerbung

Unter dem Motto „Gesunder Mittelstand – Starke Wirtschaft – Mehr Arbeitsplätze“ hat die Oskar-Patzelt-Stiftung den Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ ausgerufen. Für Unternehmen, die sich an dem Wettbewerb beteiligen möchten, bietet die Wirtschaftsförderung des Landkreises Augsburg eine kostenfreie Beratung an. Mitmachen lohnt sich: 2016 wurde die Borscheid + Wenig GmbH aus Diedorf als Preisträger von Bayern ausgezeichnet.

29309479514_a76555a8ec_k Großer Preis des Mittelstandes | Wirtschaftsförderung des Landkreises unterstützt Unternehmen bei der Bewerbung Landkreis News Wirtschaft Borscheid + Wenig Großer Preis des Mittelstandes | Presse Augsburg
Carlo Wenig, Geschäftsführer Borscheid + Wenig | Foto: Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert

Teilnehmende Firmen sollten mindestens zehn Arbeitsplätze und einen Umsatz von mindestens 1 Million Euro aufweisen können, wenigstens drei Jahre stabil am Markt tätig sein und frei von kommunaler oder staatlicher Beteiligung sein. Anhand von fünf Wettbewerbskriterien (Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region, Service und Kundennähe, Marketing) bewertet eine fachkundige Jury die Teilnehmer.

Unternehmen, die sich von der Wirtschaftsförderung des Landkreises bei der Teilnahme unterstützen lassen möchten, wenden sich an Martina Baur unter 0821/3102-2196 oder per E-Mail an: wirtschaftsfoerderung@lra-a.bayern.de.

Bis 31. Januar 2017 ist eine Nominierung über das Online-Portal möglich. Wer per Fax, E-Mail oder Brief teilnehmen möchte, hat bis zum 21. Januar 2016 Zeit. Weitere Informationen zum Wettbewerb erhalten Sie unter www.mittelstandspreis.com.