49,4 % der Grünen-Mitglieder stimmen für Martina Wild als OB-Kandidaten/in. 30,3 % votierten für Deniz Anan, 19,1 % für Melanie Hippke. Das brachte eine aktuelle Mitgliederbefragung. Wild wird sich nun der Nominierungsversammlung stellen.

2019-02-10-NJE-Die-Grünen-–-18 Grünen-Mitglieder stimmen für Martina Wild als Augsburger OB-Kandidatin Augsburg Stadt News Newsletter Politik Augsburg Bündnis 90 / Die Grünen Grüne Martina Wild OB | Presse Augsburg
Martina Wild ist die designierte OB-Kandidatin der Grünen

In absoluten Zahlen gingen 88 Stimmen an Martina Wild, 54 Stimmen an Deniz Anan und 34 Stimmen an Melanie Hippke. Es gab 2 Nein-Stimmen (1,1 %) und eine Enthaltung. Die Wahlbeteiligung lag bei genau 60 % (195 abgegebene Stimmen bei 325 Wahlberechtigten). In der Stichwahl erhielten Martina Wild 59,8 % (98 Stimmen) und Deniz Anan 40,9 % (67), bei einer Nein-Stimme. Die endgültige Entscheidung trifft eine Nominierungsversammlung am Mittwoch, 26. Juni.

Deniz Anan zeigte sich zufrieden mit dem Ausgang der Mitgliederbefragung: „30,3 % der Stimmen im 1. Wahlgang und 40,9 % in der Stichwahl sind ein toller Vertrauensbeweis, wenn man bedenkt, dass mich viele als Außenseiter in diesem Rennen gesehen haben. Ich respektiere dieses Ergebnis und gratuliere Martina Wild.“

Anan zieht insgesamt eine positive Bilanz der Mitgliederbefragung und verweist auf die umfangreiche Berichterstattung und den sachlichen und fairen Charakter der drei Diskussionsforen: „Wir Grüne haben ein aufwändiges Verfahren gewählt. Das hat sich aus meiner Sicht aber ausbezahlt. Unsere Partei geht nun geschlossen in den Wahlkampf. Ich werde mich weiter für die Grünen engagieren und hoffe darauf, dass wir stärkste Kraft werden und vielleicht sogar das Oberbürgermeisteramt übernehmen.“