„Grundrechte-Demo“ | Protestmarsch wird am Samstag für Verkehrsbehinderungen in der Augsburger Innenstadt sorgen

Bei ihrer nun zehnten „Demonstration für den Erhalt und die vollumfängliche Wiedereinsetzung der Grundrechte“, gibt es von der unabhängigen Gruppe „Grundrechte wahren“ zum ersten Mal am Samstag einen Rundmarsch durch die Augsburger Innenstadt. Es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

71D654FF-D637-4730-BA35-24A402636A15 "Grundrechte-Demo" | Protestmarsch wird am Samstag für Verkehrsbehinderungen in der Augsburger Innenstadt sorgen Augsburg Stadt News Newsletter Politik Augsburg Corona Demo Grundrechte Protestmarsch | Presse Augsburg
Quelle: grundrechte-bewahren

Wie die Veranstalter der in der Öffentlichkeit als Corona-Demonstrationen bekannten „Demonstration für den Erhalt und die vollumfängliche Wiedereinsetzung der Grundrechte“ mitteilten, ist für den morgigen Samstag erstmals auch ein Protestmarsch durch die Augsburger Innenstadt geplant. Der Abmarsch des Zuges ist um 15:30 Uhr, die  Schlusskundgebung auf dem Plärrer danach um ca. 17:00 – 17.30 Uhr. geplant. Betroffen sind die Gesundbrunnenstraße, Fuggerstraße, Schaezlerstraße, Klinkerberg und der Bereich am Plärrergelände an der Langemantelstraße. Es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, es wird empfohlen den Bereich großräumig zu umfahren.