Gruppe sorgt für Verärgerung | Modellflugplatz in Diedorf entwickelt sich zum neuen Jugendtreff

Nachdem immer wieder eine Vielzahl von Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz durch Jugendliche und Heranwachsende am Skaterplatz in Diedorf festgestellt wurden, wurde diese Örtlichkeit in letzter Zeit verstärkt durch die Polizei Zusmarshausen kontrolliert. Nicht zuletzt auch deswegen, da sich Anwohner wegen zu lauter Musik beschwerten und immer wieder erhebliche Mengen an Müll hinterlassen wurden. Dies führte offenbar zu einer Verdrängung der Gruppe, welche aus ca. 30 Personen besteht.

Polizei 1
Symbolbild

Zum neuen Jugendtreff entwickeln sich nun wohl der Modellflugplatz und die Schmutterinsel. Das zum Leidwesen des Modellflugvereins MSV Diedorf. Die Vereinsmitglieder mussten den Unrat, den die Gruppe bei ihrem Zusammentreffen in den letzten Tagen hinterlassen hatte, aufräumen. Zudem kam es zu geringem Sachschaden. Es werden in diesem Zusammenhang auch die Eltern der Jugendlichen auf ihre Aufsichtspflicht hingewiesen und angehalten ihren Nachwuchs dahingehend zu sensibilisieren, dass auch für diesen die aktuell immer noch gültigen Kontaktbeschränkungen gelten.

Ganz abgesehen von der Rücksichtnahme auf andere, die den Müll aufräumen und beschädigte Gegenstände wieder instand setzen müssen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.