Günzburg | Gesuchter 84-Jähriger neben Bahnstrecke liegend gefunden

Seit Samstagabend suchten zahlreiche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Günzburg, der Rettungsdienste, der DLRG und der Wasserwacht nach einem vermissten 84-Jährigen aus dem Raum Günzburg. Zur Auffindung des Mannes war auch eine Öffentlichkeitsfahndung veranlasst worden, um mögliche Hinweise zum Aufenthalt des Vermissten aus der Bevölkerung zu erhalten.

Gleise 227143 640
Symbolbild

Seitens der Polizei waren mehrere Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Günzburg sowie benachbarter Inspektionen an der Vermisstensuche beteiligt. Zum Einsatz kamen im Rahmen der über mehrere Stunden andauernden Suchmaßnahmen auch zwei Polizeihubschrauber. Letztlich konnte der 84-Jährige aufgrund des Hinweises eines Lokführers heute Nachmittag gegen 16.00 Uhr neben der Bahnstrecke zwischen Günzburg und Leipheim am Boden liegend aufgefunden werden. Bei seiner Auffindung war der Vermisste ansprechbar. Er wurde zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.