Ein tragischer Vorfall ereignete sich in der Nacht auf Mittwoch in einem Seniorenheim in Gundelfingen.

Dort wurde gegen 03.30 Uhr ein 82-Jähriger tot in seinem Zimmer aufgefunden. Beim Mann wurden erhebliche Kopfverletzungen festgestellt, die auf eine vorangegangene Gewalteinwirkung schließen lassen.
Als Tatverdächtiger gilt der 80-jährige Mitbewohner des Mannes. Er befand sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte ebenfalls vor Ort.

Nach aktuellem Stand sollen beide Männer stark an Demenz erkrankt sein, was ursächlich für den Vorfall sein könnte.

Der 80-Jährige wurde von Beamten im Seniorenheim festgenommen. Die Kriminalpolizei Dillingen hat nach Bekanntwerden der Tat umgehend die Ermittlungen wegen eines Tötungsdelikts aufgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Augsburg hat das Amtsgericht Augsburg heute einen Unterbringungsbefehl erlassen. Der Mann befindet sich nun in einem psychiatrischen Krankenhaus