Cool, vielseitig, gute Laune – Pietro Lombardis fünftes Studioalbum im Presse Augsburg-Test

Trotz oder vielleicht gerade wegen der Corona-Krise hat sich das Team um „Hitmaschine“ Pietro Lombardi entschieden sein fünftes Studioalbum an den Start zu schicken. Mit Erfolg! Nach einer Woche ist das Album um die Singleerfolge „Phänomenal“, „Nur ein Tanz“, „Bella Donna“ und „Macarena“ bereits ein Best-Seller.

Pietro Lombardi 2020
Copyright: Universal Music

Was für ein Erfolg. In der letzten Woche veröffentlich stieg das vierte Studioalbum von Pietro Lombardi auf Platz 2 der offiziellen Album-Charts ein.

Neun aufregende Jahre ist es her, seitdem Pietro Lombardi im Mai 2011 kurz vor seinem 19. Geburtstag als strahlender Gewinner der 8. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ hervorging. Eine Zeit, die für den Karlsruher mit den italienischen Wurzeln scheinbar wie im Fluge vergangen ist. Seither hat sich Pietro zu einem der beliebtesten und erfolgreichsten Pop-Acts Deutschlands entwickelt: 2011 erschien sein Top 1-Debüt „Jackpot“ inklusive dem Nr. 1-Outtake „Call My Name“.

„Senorita“ brachte Platin

Nach Veröffentlichung der Albumnachfolger „Pietro Style“ (2011), „Dream Team“ (2013) und „Teil von mir“ (2016) war Pietro 2017 mit dem Kay One-Duett „Senorita“ erneut wochenlang auf dem 1. Platz der Single-Charts in Deutschland, der Schweiz und in Österreich. Der Ohrwurm wurde für mehr als 1 Million Verkäufe schon bald mit einer Platin-Schallplatte sowie mit einem sensationellen Diamant-Award ausgezeichnet. Bisher konnte der Clip fast 140 Millionen YouTube-Views generieren.

Und auch mit seinen gefeierten Hits „Phänomenal“ (Platz 1 in Deutschland, Gold), „Nur ein Tanz“ (Platz 4 in Deutschland), „Bella Donna“ und „Macarena“ (jeweils Platz 3 in Deutschland) war er weiterhin Dauergast in den Single-Hitlisten. Mit seinem vierten Album „Lombardi“ beginnt Pietro nun die nächste Etappe in seinem Schaffen.

Schon immer hat Pietro Lombardi seine Fans an seinem ereignisreichen Leben teilhaben lassen. Auf seinem neuen Album offenbart er trotz allem eine bisher weitgehend unbekannte Seite und scheut sich nicht, zum allerersten Mal auch ganz private Dinge zu thematisieren.

Persönlich wie nie

2020 präsentiert sich der 27-Jährige so persönlich wie nie: Verändert, gewachsen; sowohl als erfolgreicher Musiker, wie auch als Mensch. Pietro Lombardi ist hörbar bei sich selbst angekommen, wie auch der nach ihm benannte Albumtitel widerspiegelt. Auf „Lombardi“ lebt er zum ersten Mal die unterschiedlichen Facetten seiner Persönlichkeit auf einem Album aus. Den lebensfrohen Sunnyboy ebenso, wie einen überraschend nachdenklichen, tiefgründigen Pietro, der sich nicht mehr verstecken muss vor dem, was abseits des Rampenlichts in ihm vorgeht und der erstmals völlig offen über seine Gefühle spricht.

Ein Ausnahmekünstler, der auch Themen wie Herzschmerz, Enttäuschung, Einsamkeit oder die Suche nach dem einzig wahren Lieblingsmenschen verarbeitet – Emotionen, mit denen sich jeder sofort identifizieren kann.

„Lombardi“ im Presse Augsburg-Test

Lombardi Draft 004 5E Pre Final 2

Pietro Lombardi beweist auch mit seinem fünften Studioalbum, dass er es als einer der wenigen DSDS-Sieger ist, die es wirklich geschafft haben sich in der Branche durchzusetzen. Der sympathische 27-Jährige zeigt dabei wieder einmal auf, dass deutschsprachige Musik sehr vielseitig ist. Mit „Lombardi“ bringt er viel gute Laune und Stimmung in #stayathome-Zeiten in die Wohnzimmer. Lombardi zaubert aber nicht nur mit Hits wie „Bella Donna“ sonnige Laune, mit der Singleauskopplung „Drake & Rihanna“ hat er auch wieder einen Hit für die Clubs auf dem Album. Pietro Lombardi kann zudem mehr als cool und gute Laune. Unter anderem mit der seinem Sohn Alessio gewidmeten Ballade „Kämpferherz“ zeigt er wieder einmal mehr seine Bandbreite.

 

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Presse Augsburg-Bewertung