Gute Nachrichten für alle Radfahrer – Weg entlang der Illertalbahn wurde staubfrei gemacht

Gute Nachrichten für alle Radfahrer: Die Stadt Neu-Ulm hat die Oberfläche des Wegs entlang der Illertalbahn zwischen Gerlenhofen und Alte Römerstraße mit einer Oberflächenbehandlung (Spritzdecke) staubfrei gemacht.

Img 9171
© Stadt Neu-Ulm

Damit ist die Oberfläche nun viel widerstandsfähiger, bei jedem Wetter gut befahrbar und Schlaglöcher wird es nur noch selten geben. Da bei der angewandten Bauweise zunächst viel Splitt aufgebracht werden muss, wird die Nutzung des Wegs während der ersten Tage voraussichtlich nicht ganz so komfortabel sein. Überschüssiger Splitt wird jedoch nach einer Übergangszeit von rund zwei bis vier Wochen abgekehrt, so dass dem ungehinderten Fahrradspaß nichts mehr im Weg steht.

Der Ausbau der rund 1,7 Kilometer langen und vielbefahrenen autofreien Strecke ist eine Maßnahme aus dem Neu-Ulmer Radverkehrskonzept. Die Kosten belaufen sich auf rund 100.000 Euro.