Häftlinge entkommen aus dem Memminger Gefängnis – Großfahndung läuft

Zwei Häftlinge konnten am Sonntagnachmittag aus der Memminger Justizvollzugsanstalt entkommen. Die Bevölkerung ist zur Vorsicht aufgerufen.

Symbolbild Foto: Polizei

Am heutigen Nachmittag sind nach Polizeiangaben zwei Häftlinge aus der JVA Memmingen entkommen. Warum die beiden inhaftiert waren, wurde bisher noch nicht bekanntgegeben. Beide Männer sind etwa 30 Jahre alt, haben schwarze Haare und schwarze Bärte. Beide sollen südlicher Herkunft sein. Bekleidet waren die Beiden mit Anstaltskleidung, die mindestens einer abgelegt haben soll. Er soll nun in Jeans und grauem T-Shirt gekleidet sein.

 Männer noch immer auf der Flucht

Ein Großaufgebot der Polizei ist noch immer auf der Suche nach den beiden entflohenen Männern. Die Suche erstreckte sich auch auf den Bereich des Bahnhofs, der Zugverkehr war während der Ermittlungen eingestellt.

Die Polizei warnt davor sich den Männern zu nähern. Wer Angaben zum Aufenthalt machen kann soll die Polizei informieren. Sie ist telefonisch unter der Notrufnummer 110 oder der Nummer 0831/9909-1000 erreichbar.