Halbfinale | Augsburger Panther vergrößern Public Viewing-Angebot

Die Augsburger Panther stehen im DEL-Halbfinale gegen den EHC Red Bull München, der zuletzt drei Mal in Serie den Titel im deutschen Eishockeyoberhaus gewann. Da ist völlig klar, dass die Auswärtsspiele in Kooperation mit MagentaSport weiterhin als Service für alle Fans kostenlos auf Großleinwänden im heimischen Curt-Frenzel-Stadion gezeigt werden.

 Aufgrund des großen Zuspruchs bei den Public Viewings im Viertelfinale gegen die DEG wird in den Halbfinal-Spielen 1 und 3 zusätzlich eine zweite Leinwand aufgebaut. So finden dann in den Blöcken D, E, F, G und H (Sitzplätze) sowie I und J (Stehplätze) fast 2.500 Pantherfans Platz.

  • Spiel 1 – Mittwoch, 3. April – 19:30 Uhr
  • Spiel 3 – Sonntag, 7. April – 14:00 Uhr

Der Einlass erfolgt weiterhin ab einer Stunde vor Spielbeginn über den Haupteingang an der Blauen Kappe.

Das Team des Panthercaterings wird wieder alle Besucher des Public Viewings verköstigen und auch der 1878 SHOP im Südfoyer hat geöffnet.

Jeder Dauerkartenbesitzer, der beim Einlass seine Dauerkarte vorzeigt und abscannen lässt, erhält gesponsert von der Brauerei Riegele weiterhin einen Panthertaler für ein Freigetränk.