Handball-Derby | Friedberg 2 empfängt den TSV Aichach

Die Friedberger Zweite empfängt am Sonntag Aichach zum Derby in der TSV – Halle. Ab 14.30 Uhr wollen die Handballer in der Bezirksoberliga wieder punkten.handball-4081306_1280 Handball-Derby | Friedberg 2 empfängt den TSV Aichach Aichach Friedberg Handball News News Sport TSV Aichach TSV Friedberg Handball | Presse Augsburg

In der Hinrunde war das Derby in Aichach Mitte November für den TSV ein Wendepunkt. Nach der Niederlage gab es für die Herzogstädter nur einen Sieg und ein Remis aus den nächsten acht Spielen. Das hat dazu geführt, dass sich Friedberg nach einem guten Saisonstart nun im Tabellenkeller wieder findet und sich sogar noch um den Klassenerhalt sorgen muss. Der Sieg bei der HSG Lauingen-Wittislingen vor zwei Wochen hat dabei nicht verhindern können, dass Friedberg wegen der Ergebnisse der Konkurrenz bis auf den drittletzten Platz in der Bezirksoberliga zurückgefallen ist. Aichach ist aber als Fünfter nur vier Zähler entfernt. Das letzte Saisondrittel könnte für beide Teams spannend werden.

Friedberg muss nur auf Daniel Herrmann verzichten, der wegen seines Studiums fehlen wird. Von der A – Jugend werden Deacon Link, Timo Porterfield und Misel Hrgic mit dabei sein. Am Sonntag will der TSV die Scharte aus dem Hinspiel ausmerzen. Ein Heimsieg würde der Mannschaft außerdem zwei ganz wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt einbringen.

„In der Bezirksoberliga geht es ziemlich eng zu, jeder Punkt zählt“, sagte Trainerin Sandy Mair. „Für uns hat der Sieg im letzten Spiel viel Selbstvertrauen gebracht. Gegen den Nachbarn aus Aichach spielt auch das Prestige eine wichtige Rolle, und nach der klaren Niederlage im Hinspiel sind die Jungs besonders motiviert. Wenn die Mannschaft bereit ist, für den Sieg zu arbeiten, haben wir auf jeden Fall gute Chancen.“

 

Domenico Giannino