Handball | Kissinger Katzen starten nach Energieleistung wieder in die Landesliga

Mit einer tollen Energieleistung im Saisonendspurt vermieden die Kissinger Handballerinnen im Frühjahr den Abstieg aus der Landesliga. Sie schafften es sogar, der Relegation aus dem Weg zu gehen und stehen somit vor einem weiteren Jahr in der Landesliga. In den letzten beiden Monaten haben sich die Kissinger Katzen gemeinsam mit ihren beiden Trainerinnen Julia Rawein und Rebecca Gottwald intensiv auf die neue Spielzeit vorbereitet.ksc-handball-kissinger-damen-gewinnen-erstes-landesligaspiel-gegen-marktoberdorf Handball | Kissinger Katzen starten nach Energieleistung wieder in die Landesliga Aichach Friedberg Handball News Sport Damen Handball Kissinger SC Landesliga | Presse Augsburg

Dabei kann das Team auf zwei Rückkehrerinnen bauen. Doro Zerbs steht nach ihrem Kreuzbandriss wieder zur Verfügung, Torfrau Jana Ottens ist aus ihrer Babypause zurück. Die Neuzugänge aus der letzten Saison, Lea Kasper, Vanessa Kalischko und Torhüterin Franziska Lang, haben in den letzten Monaten bereits Einsätze in der Landesliga bekommen und dabei gezeigt, dass mit ihnen zu rechnen ist. Sie sind mittlerweile ein fester Teil der ersten Mannschaft, da sie den nötigen Ehrgeiz mitgebracht haben und über große spielerische Kompetenz verfügen.

Die beiden Zugänge aus der eigenen Jugend, Nicole Seitz und Jennifer Lackner, haben sich bereits in der vorherigen Saison für Einsätze in der Landesliga empfohlen. Sie werden jetzt unter der Anleitung ihrer erfahrenen Mannschaftskameradinnen weiter in das Team integriert. So kann der Kissinger SC neue Talente heranführen und seine sportliche Zukunft sichern.