Handball | TSV Friedberg vor Härtetest beim SV Anzing

Die Friedberger Zweite ist am Samstag beim ASV Dachau gefordert. Ab 18 Uhr wollen die Handballer ihr Punktekonto erhöhen.

Die Oberbayern stehen als Achter im unteren Mittelfeld der Landesliga Süd. In diesem Jahr gab es für sie zwei Niederlagen, Immenstadt und Ottobeuren waren zu stark. Das waren aber Gegner aus dem oberen Drittel des Klassements. Sicherlich wird Dachau zu Hause alles daran setzen, seinen Negativlauf zu beenden.

Die Zweite hat am vergangenen Samstag in letzter Sekunde noch einen Punkt gegen Eichenau ergattern können. Obwohl der TSV 50 Sekunden vor Schluss mit zwei Treffern zurück lag, behielten die Spieler die Nerven und kamen noch zum Ausgleich. Doch trotz des Punktgewinns bleibt Friedberg in der Landesliga Süd auf dem vorletzten Platz. Ein Auswärtssieg würde dem TSV deshalb sehr weiter helfen.

1
2