Harburg / Ebermergen – Hubschrauberpilot mit Laserpointer geblendet 

Gestern (11.05.2022) gegen 21:00 Uhr befand sich ein 58-jähriger Pilot mit seinem Helikopter auf Testflug im Bereich Harburg, Ebermergen, als er von einer Gruppe von 3 – 4 Personen im Bereich unterhalb des Sportplatzes von Ebermergen mit einem grünen Laserpointer geblendet wurde.

Integrationsbeauftragte Fuer Mehr Polizei Mit Migrationsgeschichte 1
Symbolbild

Anschließend liefen die Personen in unbekannte Richtung davon. Eine sofortige eingeleitete Fahndung nach den Personen verlief negativ. Der Pilot blieb unverletzt und konnte sein Fluggerät wieder heil nach Donauwörth zurückfliegen. Gegen den oder die unbekannten Täter wurde ein Verfahren wegen des Verdachts einer Straftat des „Gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr“ eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Donauwörth unter Tel.: 0906/706670.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.