Am gestrigen Samstag gegen 15:50 Uhr ereignete sich auf der St 2221 bei Großsorheim ein schwerer Motorradunfall.
Whatsapp Image 2019 11 11 At 20.53.158.Jpeg
Symbolbild: Dominik Mesch
Eine 30jährige Frau aus Mönchsdeggingen fuhr mit ihrem Pkw von Nördlingen kommend auf der B 25 und wollte auf Höhe Großsorheim die B25 in Richtung Alerheim verlassen. An der Kreuzung zur St 2221 in Richtung Alerheim übersah sie beim Abbiegen auf die St 2221 einen 59jährigen Motorradfahrer aus Asbach-Bäumenheim, welcher aus Alerheim in Richtung Großsorheim unterwegs war. Der 59jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und fuhr der Pkwfahrerin in die Fahrerseite. Die 30jährige wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Der 59jährige Motorradfahrer wurde durch die Kollision schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Augsburg geflogen.
Die Staatsstraße war für eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.