Gestern war ein Autofahrer aus dem Landkreis Augsburg nach einem heftigen Nieser mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen und gegen einen Laternenmast geprallt.

Symbolbild

Am 25.01.2017 gegen 06.30 Uhr befuhr ein 56jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Augsburg die Johann-Wisrich-Straße im Altenmünsterer Ortsteil Neumünster. Nach eigenen Angaben musste er heftig niesen und verriss dabei das Lenkrad so dass er von der Fahrbahn ab kam.

Der Pkw prallte zunächst an einen Laternenmast und anschließend gegen eine Hausmauer. Der Fahrer zog sich hierbei eine leicht blutende Wunde am Kopf zu.

Am Pkw entstand ein erheblicher Frontschaden, die Straßenlaterne fiel aus, die Hausmauer wurde ebenfalls beschädigt. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf circa 6000 €.