Hattrick! Das Inline-Skaterhockeyteam des TV Augsburg gewinnt zum dritten Mal in Folge den Europapokal

In der vergangenen Saison hat es für die Skaterhockeymannschaft des TV Augsburg nicht ganz mit der deutschen Meisterschaft gereicht. Im Finale unterlag man knapp den HC Köln Rheinos. Doch den 2013 gewonnenen Europapokal konnte man auch 2014 verteidigen. Nun machten sich die Fuggerstädter mit der Mission „Hattrick“ am Pfingstwochenende auf in das Schweizer Givisiez. Dort gelang es ihnen tatsächlich als erstes Team in der Geschichte den Europapokal zum dritten Mal in Folge in die Luft stemmen zu dürfen.

tva1 Hattrick! Das Inline-Skaterhockeyteam des TV Augsburg gewinnt zum dritten Mal in Folge den Europapokal News Sport Europapokal IISHF Inline-Skaterhockey Samurai Iserlohn TV Augsburg TVA | Presse Augsburg
Der TV Augsburg ist zum dritten Mal in Folge Europapokalsieger | Foto: Facebook

Viel vorgenommen hat sich die Skaterhockeymannschaft des TV Augsburg für diese Spielzeit. In der Vorsaison unterlag man im Finale um die deutsche Meisterschaft den HC Köln-West Rheinos. Dies soll der Gerstberger-Truppe in diesem Jahr nach Möglichkeit nicht passieren und so ist sie souverän in die Bundesliga gestartet. Zehn Siege aus den ersten zehn Spielen lautet die Zwischenbilanz für den klaren Tabellenführer der Inline-Skaterhockey Bundesliga. Doch auch das letzte Jahr war kein schlechtes für Augsburg. Neben der Vizemeisterschaft konnte der 2013 gewonnene Europapokal verteidigt werden. Dies wollten die Blau-weißen am Pfingstwochenende wiederholen und reisten mit dem Selbstvertrauen aus der Bundesliga im Gepäck ins Schweizer Givisiez. Ein spannender Spielplan und attraktive Gegner warteten von Beginn an auf den TVA.

1
2