Haunstettten | Unfallflucht durch zwei Radfahrer – zwei Seniorinnen nicht unerheblich verletzt

Gestern ereignete sich gegen 13:20 Uhr ein Verkehrsunfall in der Inninger Straße in der Nähe der Bushaltestelle, Höhe Hermann-Frieb-Straße. Drei ältere Fahrgäste stiegen zuvor an der Unfallstelle aus dem Linienbus aus und gingen auf dem gemeinsamen Fuß-und Radweg.
Preview Mu6A4038
Symbolbild/Polizei Notruf

Im Folgenden kam es zu einem Zusammenstoß mit zwei auf dem Fuß- und Radweg fahrenden Radfahrern. Die beiden Frauen aus der Fußgängergruppe (84 Jahre und 85 Jahre alt) stürzten auf den Fußweg und zogen sich hierbei nicht unerhebliche Verletzungen zu. So erlitt die 85-Jährige eine Verletzung am Hinterkopf und die 84-Jährige zog sich eine schwere Beinverletzung zu. Der 86-jährige Begleiter der älteren Damen blieb unverletzt. Die beiden Radfahrer kamen scheinbar nicht zu Sturz und entfernten sich von der Unfallstelle.

Sie werden wie folgt beschrieben:

1. Person: männlich, ca. 50 Jahre, rote Jacke mit Schal, unbekannte Kopfbedeckung

2. Person: weiblich, ca. 50 Jahre, dunkle Kleidung

Die Radfahrer bzw. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323 2710 zu melden.

 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.