Ein bisher Unbekannter hat im Augsburger Hauptbahnhof beim Einsteigen in den Zug einen 80-Jährigen geschubst. Dieser stürzte und verletzte sich erheblich.

Zug Hauptbahnhof
Foto: Dominik Mesch

Am Dienstag, 30. August, um 11:00 Uhr stieg im Augsburger Hauptbahnhof, Gleis 9, ein 80-jähriger Mann mit seiner Frau aus dem Zug RB 57027. Dabei schubste ihn ein Mann, welcher in den Zug einstieg. Der Senior stürzte und geriet mit den Beinen zwischen Zug und Bahnsteigkante. Dabei verletzte er sich an den Schienbeinen und Ellbogen. Der Unbekannte stieg, ohne sich um den Verletzten zu kümmern, in den Zug in Richtung München. Der verletzte Senior wurde mit einem Rettungswagen zur ärztlichen Versorgung in eine Augsburger Klinik verbracht.

Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den Unbekannten wegen Körperverletzung und bittet Zeugen, sich mit dem Bundespolizeirevier Augsburg unter der Rufnummer 0821 34356-0 in Verbindung zu setzen.