Am späten Dienstagnachmittag (06.02.2018) übersah ein 41-jähriger Mann, der gerade mit seinem Fahrrad einen unbeschrankten Bahnübergang in der Nähe der Ortschaft Hausen (Lkr. Unterallgäu) überqueren wollte, aus bisher ungeklärter Ursache einen herannahenden Regionalzug.

Foto: NEWS5 / Rizer

Da der Lokführer den Zug nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen konnte, wurde der Mann von der Bahn erfasst. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen und musste nach der Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach dem Unfall blieb die Bahnstrecke zwischen Mindelheim und Pfaffenhausen (beide Lkr. Unterallgäu) für mehrere Stunden für den Zugverkehr gesperrt.