Hennig-Wellsow wirbt für Regierungsbeteiligung der Linken

Linken-Chefin Susanne Hennig-Wellsow hat sich erneut für eine Regierungsbeteiligung ihrer Partei auf Bundesebene ausgesprochen. „Ich bin der Auffassung, dass es die Partei die Linke in einer nächsten Bundesregierung braucht, damit es eine progressive Bundesregierung ist“, sagte sie am Montag im RBB-Inforadio. „Damit wir tatsächlich die Veränderung im Land erzielen, die wir brauchen. Und der entscheidende Punkt ist, dass es dabei die Linke braucht, um ein soziales Fundament zu schaffen.“

Dts Image 11720 Faaprpkicp 3121 800 600Abstimmung auf Linken-Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

So gehe es etwa darum, „dass die Krise nicht diejenigen bezahlen, die eh schon umso mehr darunter leiden, sondern dass die, die mehr haben, auch mehr geben müssen“, so Hennig-Wellsow.