Herbstliche Farbenpracht – Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern in Augsburg  

Am 22. Oktober 2016 um 14.30 Uhr laden die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Augsburg und das Polizeiorchester Bayern zu einem Benefizkonzert in den Kongress am Park in Augsburg ein. Der gesamte Erlös wird zugunsten der Christlichen Arbeiterhilfe e.V. und des KAB-Altenwerks gespendet.

polizeiorchester_bayern_pressebild02_TSZP6 Herbstliche Farbenpracht – Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern in Augsburg   Freizeit Kunst & Kultur Polizeiorchester Bayern | Presse Augsburg
Foto: Bereitschaftspolizei Bayern                                                                                                  Polizeiorchester Bayern

Unter dem Konzerttitel „Herbstliche Farbenpracht“ können sich musikbegeisterte Besucher auf einen vielfältigen Konzertabend freuen. Die musikalische Bandbreite des Polizeiorchesters Bayern reicht von Ouvertüren und Märschen bis zu Arrangements der Jazz- und Filmmusik. Das sinfonische Blasorchester spielt unter der Leitung von Chefdirigent Prof. Johann Mösenbichler ein abwechslungsreiches Programm mit klassischen und modernen Werken von u.a. Josef Strauss, Franz von Suppé und Carl Maria von Weber. Neben dem Jazz-Klassiker Autumn Leaves mit Solist Peter Seufert am Tenorsaxophon steht das Concertino für Marimba und Blasorchester von Alfred Reed auf dem Programm. Die Solistin Erina Goto wird dabei zeigen, welche virtuosen Möglichkeiten in diesem Stabspielinstrument stecken.

Prof.-Dr.-Mösenbichler Herbstliche Farbenpracht – Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern in Augsburg   Freizeit Kunst & Kultur Polizeiorchester Bayern | Presse Augsburg
Foto: Bayerische Bereitschaftspolizei Prof. Johann Mösenbichler Chefdirigent

Das Polizeiorchester Bayern mit Sitz in der Landeshauptstadt München ist das professionelle, sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Mit über 60 Jahren Bestehen kann das Ensemble auf eine bewegte Entwicklung zurückblicken. Aus ursprünglich 30 Polizisten entwickelte sich ein konzertantes Blasorchester mit 45 studierten Berufsmusikerinnen und -musikern. Das Polizeiorchester Bayern versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern. Es stellt sich in den Dienst der guten Sache, indem es in Kooperation mit Veranstaltern aus ganz Bayern jährlich bis zu 60 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken spielt. Zu den Referenzen des Klangkörpers zählen zudem beispielsweise der Weltsaxophonkongress in Straßburg, das aDevantgarde-Festival für zeitgenössische Musik in München, die Münchner Opernfestspiele oder das Festival junger Künstler in Bayreuth.

Karten sind zu 15,- Euro bei der KAB Augsburg erhältlich (Tel. 0821/3166-3521, oder E-Mail an kreissekretariat-augsburg@kab-augsburg.org). Weitere Informationen zum Konzert gibt es unter www.polizeiorchester-bayern.de oder über den Veranstalter KAB Augsburg Stadt und Land – Kreiswerk (www.kab-augsburg.org).