Geöffnete Ladengeschäfte und Verkaufsbuden säumen beim Günzburger Herbstmarkt am Sonntag, 9. Oktober, die Straßen und Plätze in der historischen Altstadt in Günzburg. Die Standbetreiber bieten zwischen 10 und 18 Uhr ihre Waren an. Die Geschäfte in der Innenstadt öffnen von 13 bis 18 Uhr.

2022 10 09 Herbstmarkt1
Geöffnete Ladengeschäfte und Marktstände laden am Sonntag, 9. Oktober in die Günzburger Altstadt zum Herbstmarkt ein. Foto: Julia Ehrlich/ Stadt Günzburg

Ein reichhaltiges Warenangebot empfängt den Besucher: Uhren, Schmuck, Accessoires,
Taschen, Lederwaren, und Spielwaren ebenso wie Haushaltswaren, Staubsaugerzubehör,
Pflanzen, Gewürze oder Lebensmittel. Hier kann jeder fündig werden, der nützliche Helfer
für Haus und Garten sucht.

Durch ein vielfältiges Imbiss- und Süßwarenangebot rund um den Bgm.-Landmann-Platz
wird der Marktbesuch auch kulinarisch zur willkommenen Abwechslung.

Doch nicht nur das große Angebot des Marktes macht ihn besonders: „Die Kombination von
Marktständen und geöffneten Ladengeschäften, gepaart mit dem besonderen Flair der
historischen Gebäude und Plätze, macht den Günzburger Jahrmarkt aus“, schwärmt
Oberbürgermeister Gerhard Jauernig.

Flanieren und einkaufen | Ab Samstag heißt es wieder „Herzlich Willkommen auf der Augsburger Dult“

Durch die großflächige Verteilung der Marktstände ergeben sich für die Anwohner
allerdings eingeschränkte Zufahrtsmöglichkeiten. Der Anwohnerverkehr nördlich des
Marktplatzes ist über den Kuhberg möglich. Südlich des Marktplatzes ist in der Zeit von
10.00 Uhr bis 19.00 Uhr kein Anwohnerverkehr möglich