Herrenloses Paket sorgt für Bombenalarm in Mering

 Vor einer Parfümerie in der Münchener Straße in Mering fiel heute (19.11.) gegen 09:00 Uhr ein auf dem Gehweg liegendes Paket auf. Passanten machten die Polizei auf die merkwürdige Entdeckung, augenscheinlich bestehend aus einem verklebten Verbund eines Laptop mit einem Karton, aufmerksam.

polizei_symobild Herrenloses Paket sorgt für Bombenalarm in Mering Polizei & Co Bomenalarm Mering Münchener Straße Polizei | Presse Augsburg
Symbolbild

Auch die eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Friedberg konnten zunächst keine zielführenden Anhaltspunkte über Herkunft und Bewandtnis des Pakets erkennen. Das Verhalten des hinzugezogenen Sprengstoffhundes der Augsburger Polizei lies keinen Schluss über ein eventuell vorhandenes Gefahrenpotential zu.

Erst der technische Sondergruppe des Bayerischen Landeskriminalamtes war es nach dem Röntgen des Pakets möglich Entwarnung zu geben, so dass gegen 12:00 Uhr sämtliche Sicherungs- und Absperrmaßnahmen beendet werden konnten. Tatsächlich handelte es sich um einen defekten sowie einen verpackten, zugleich betriebsbereiten Laptop.

Hinweise auf den Eigentümer bestehen derzeit keine. Der Straßenverkehr wurde in relevanten Bereichen der Münchener- bzw. der Augsburger Straße während der Aufklärungsmaßnahmen von der Polizei örtlich umgeleitet.

Der Eigentümer der „Fundsache“ ist nun aufgefordert sich unter 0821/323-1710 hinsichtlich deren Rückführung an die Polizeiinspektion Friedberg zu wenden.