Heute 11:30 Uhr LIVE | Werden die Kontaktbeschränkungen in Bayern gelockert?

Am Dienstag, 15. Februar 2022, 9.00 Uhr, leitet Ministerpräsident Dr. Markus Söder eine Sitzung des Ministerrats. Das Kabinett, das per Videoschalte tagt, befasst sich insbesondere mit den Folgen der Corona-Pandemie.

2020 09 24 Pk Wirtschaftsgespraech 13 Von 53.Jpeg
Archivfoto: Wolfgang Czech

Über die wesentlichen Ergebnisse der Beratung informieren Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Gesundheitsminister Klaus Holetschek in einer Pressekonferenz um 11.30 Uhr.

Es wird davon ausgegangen, dass das Kabinett bereits vor der morgigen Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) eine Lockerung der privaten Kontaktbeschränkung beschließen wird. Bei privaten Treffen ist aktuelle nur die Teilnahme von zehn geimpften und/oder gensenen Personen erlaubt. Maximal auf zwei Haushalte (ein Haushalt + zwei weitere Menschen) dürfen sich treffen, wenn eine ungeimpfte Person darunter ist. Kinder und Jugendliche werden in beiden Fällen nicht mitgerechnet. Für die MPK liegt ein Vorschlag mit einer Ausdehnung der Kontaktbeschränkung von bis zu 20 Teilnehmern vorgesehen, die „Ungeimpften-Regelung“ soll aber weiter Bestand haben. Ob man sich in Bayern über diesen Vorschlag hinaus für eine komplette Abschaffung der Vorgaben entscheidet, ist noch nicht bekannt.

Die Pressekonferenz wird als Live-Stream übertragen, unter anderem über die Internetseite www.bayern.de, auf YouTube (youtube.com/bayern) und Facebook (facebook.com/bayern).

In Gebärdensprache übersetzt und untertitelt kann die Pressekonferenz live unter www.verbavoice.net/player/bayerischestaatskanzlei/ verfolgt werden. Im Anschluss ist das Video unter youtube.com/bayern abrufbar.