Jetzt LIVE | Wechselunterricht, Gastro und Kultur – Welche Lockerungen kommen in Bayern?

Am Dienstag, 4. Mai 2021, 10.00 Uhr, leitet Ministerpräsident Dr. Markus Söder eine Sitzung des Ministerrats. Das Bayern-Kabinett, das wieder per Video-Schalte tagt, befasst sich insbesondere mit den Folgen der Corona-Pandemie.

 

 

Über die wesentlichen Ergebnisse der Beratung informieren Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Gesundheitsminister Klaus Holetschek im Rahmen einer Pressekonferenz um 12.30 Uhr.

Die Pressekonferenz wird als Live-Stream übertragen, unter anderem über die Internetseite www.bayern.de, auf YouTube (youtube.com/bayern) und Facebook (facebook.com/bayern).

In Gebärdensprache übersetzt und untertitelt kann die Pressekonferenz live unter www.verbavoice.net/player/bayerischestaatskanzlei/ verfolgt werden. Im Anschluss ist das Video unter youtube.com/bayern abrufbar.

Darum geht es

Ministerpräsident Söder hatte bereits am Montag angekündigt, dass es wohl zu weitreichenden Lockerungen kommen wird.

In Landkreisen und Städten mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 100 soll ab kommenden Montag die Öffnung der Außengastronomie erfolgten dürfen, und auch Theater und Kinos dürfen mit Termin und aktuellen Negativtest wieder besucht werden.

Für die Grundschulen soll es nun ab kommendem Montag auch in Bayern bei einer Inzidenz von unter 165 zum Wechselunterricht kommen. Im Freistaat hatte bisher hier eine Inzidenz von 100 gegolten, diese wird für weiterführende Schulen weiter herangezogen. Hier soll es nach Pfingsten wieder mehr Möglichkeiten geben.

Zudem soll es auch für den Tourismus eine Perspektive geben. Ab den am 25. Mai beginnenden Pfingstferien sollen Hotels und Ferienwohnungen mit entsprechendenm Test- und Hygienekonzept öffnen dürfen.

Neben möglichen Lockerungen soll auch die Impfstrategie erneut im Fokus der Beratungen stehen.