Heute 13 Uhr live | Wird die Maskenpflicht in Bayern verlängert? – Staatsregierung befasst sich mit Corona

Am Dienstag, 29. März 2022, 10.00 Uhr, leitet Ministerpräsident Dr. Markus Söder eine Sitzung des Ministerrats. Das Kabinett, das per Videoschalte tagt, befasst sich insbesondere mit den Folgen der Coronapandemie sowie des Krieges in der Ukraine.

Herrmann Florian 300Dpi
© Andreas Heddergott

 

Über die wesentlichen Ergebnisse der Beratung informieren der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, Innenminister Joachim Herrmann, Gesundheitsminister Klaus Holetschek, Sozialministerin Ulrike Scharf, Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo sowie Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V., in einer Pressekonferenz um 13.00 Uhr.

Aktuell ist davon auszugehen, dass eine Regelung bzw. Empfehlung verkündet wird, wie mit der Maskenpflicht in Freizeiteinrichtungen und im Handel verlängert umgegangen werden soll. Den Freistaat generell zum Hotspot zu erklären, schloss Ministerpräsident Söder aus. In der Staatsregierung sieht man die in anderen Bundesländern geplante Regelung als nicht rechtssicher an.

Die Pressekonferenz wird als Live-Stream übertragen, unter anderem über die Internetseite www.bayern.de, auf YouTube (youtube.com/bayern) und Facebook (facebook.com/bayern).

In Gebärdensprache übersetzt und untertitelt kann die Pressekonferenz live unter www.verbavoice.net/player/bayerischestaatskanzlei/ verfolgt werden. Im Anschluss ist das Video unter youtube.com/bayern abrufbar.