Hinterhältige Tat – Vater wird überfallen, während er sich um das Baby kümmert

Opfer eines Raubdeliktes wurde am gestrigen Montag gegen 19:35 Uhr ein 26-jähriger Mann, der mit seinem 6 Monate alten Kind an der Schöngeisinger Straße in Fürstenfeldbruck unterwegs gewesen war.

kinderwagen_mann_1505820346 Hinterhältige Tat - Vater wird überfallen, während er sich um das Baby kümmert Überregionale Schlagzeilen Vermischtes Fürstenfeldbruck Mann mit Kinderwagen Schöngeisinger Straße | Presse Augsburg
Symbolbild | markus53 / Pixabay

Während sich das spätere Opfer vor dem Kinderwagen seiner Tochter abkniete, wurde er von einem Unbekannten nach vorne umgestoßen und bedroht. Der Täter nahm den Rucksack des 26-Jährigen aus dem Kinderwagen, trat mehrfach auf das am Boden liegende Opfer ein und rannte am Ufer entlang in Richtung Schöngeising davon. Der Familienvater wurde hierbei leicht verletzt und später in ein Krankenhaus eingeliefert.

In dem geraubten Rucksack befand sich neben einigen Gegenständen auch eine beachtliche Bargeldsumme.

Der Täter war etwa 180 cm groß und schlank, er sprach bayerischen Dialekt, trug eine blaue Hose sowie lange, dunkle Oberbekleidung mit Kapuze. Auffällig waren Schuhe mit roten Streifen.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet darum, Hinweise unter der Telefonnummer 08141-612-0 zu melden.