Hiobsbotschaft für den FC Augsburg. Der Bundesligist muss mindestens sechs Wochen auf Mittelfeldakteur Niklas Dorsch verzichten.

Fca Mannschaft 87.Jpeg
„Dorschi“ wird seinem Team verletzt länger fehlen | Foto: Wolfgang Czech

Niklas Dorsch hatte sich im Saisonfinale gegen Fürth das Schlüsselbein gebrochen. Nach gut 50 Tagen Pause konnte der Mittelfeldakteur wieder zum Team von Enrico Maaßen stoßen, jetzt wird er wieder fehlen.

Bei der Generalprobe auf die Saison 2022/23 gegen Stade Rennes musste er ausgewechselt werden. Mit einem Mittelfußbruch wird er wohl sechs Wochen nicht trainieren können, er wird dem FC Augsburg somit in den ersten Spielen der Bundesligaspielzeit nicht zur Verfügung stehen. Als Alternativen sieht Maaßen Arne Maier, Mads Pedersen, aber auch Felix Götze.