Hippies, Mörder und Verliebte – Frühjahrskonzert des Gögginger Chores Con Spirito

Der Gögginger Laienchor Con Spirito lädt zum alljährlichen Frühjahrskonzert am 9. Mai. Geboten wird ein buntes, unterhaltsames Programm aus a cappella- und begleitetem Gesang, Streicher- und Klaviermusik. Con Spirito nimmt das Publium singend vom Barock mit ins letzte Jahrhundert, wandert von Mähren bis in die Vereinigten Staaten.Chor-Con-Spirito Hippies, Mörder und Verliebte – Frühjahrskonzert des Gögginger Chores Con Spirito Kunst & Kultur Vereinsleben Con Spirito Dreifaltigkeitskirche Frühjahrskonzert | Presse Augsburg
Eine Festlegung auf ernste oder reine Unterhaltungs-Musik erfolgt dabei nicht. Sakrale Stücke und Gedichtvertonungen, komponiert unter anderem von Johann Sebastian Bach und Carl Orff sowie eine Sammlung mährischer Volkslieder über die Liebe und ihre Wirrungen, vom tschechischen Komponisten Antonín Dvořák vertont, bilden den ersten Teil des Programms. Begleitet wird Con Spirito vom Gayler-Streichquartett und dem Pianisten Wolfang Kraemer.

Der zweite Teil zeigt die große Bandbreite choraler Musik. Con Spirito interpretiert eine schaurig-schöne Mörder-Ballade, Hippie-Hits aus dem Musical Hair und verneigt sich musikalisch vor Ol‘ Blue Eyes und dem großen Mann im weißen Bademantel. Die Zuschauer erleben, dass internationale Gassenhauer der 1960er Jahre auch als Chor-Version Ohrwurm-Qualität besitzen.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Con Spirito im Konzert: 9. Mai 2015
19 Uhr
Dreifaltigkeitskirche Göggingen (Klausenberg 1)