Die Hochschule Augsburg bietet ab dem Wintersemester 2022/2023 an der Fakultät für Angewandte Geistes- und Naturwissenschaften den neuen Bachelorstudiengang „Data Science (B.Sc.)“ an. Im Zentrum stehen die Analyse und Aufbereitung von Daten in und für Unternehmen. Am Donnerstag, 23. Juni, findet um 17 Uhr in Raum A 1.10 auf dem Campus am Brunnenlech, An der Hochschule 1, eine Informationsveranstaltung statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Studieninteressierte können sich bis zum 15. Juli um einen Studienplatz bewerben.

Hsa Pm Bachelorstudiengang Data Science Infoveranstaltung
Daten für Unternehmen analysieren und aufbereiten, das ist einer der Schwerpunkte im Bachelorstudiengang Data Science an der Hochschule Augsburg. Prof. Dr. Stefan Etschberger (Mitte) gehört zum Professor:innenteam. Foto: Matthias Leo/Hochschule Augsburg

Der auf sieben Semester angelegte Bachelorstudiengang soll die Studierenden dazu befähigen, die Möglichkeiten, die sich bei der Datenanalyse in Unternehmen und Forschungseinrichtungen ergeben, mit Hilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden zu nutzen und dabei auftretende Probleme zu lösen. Das Curriculum sieht eine fundierte und vertiefte Ausbildung in Methoden der Mathematik, insbesondere der Statistik und der künstlichen Intelligenz vor. Außerdem stehen Kommunikationstechniken und Sprachen, Grundlagen aus der Informatik, Branchenwissen aus Technik und Wirtschaft sowie die ethischen Konsequenzen von Data Science und künstlicher Intelligenz auf dem Stundenplan. Der Studiengang wird von Prof. Dr. Caroline Justen und Prof. Dr. Wolfgang Bischof geleitet.

Weitere Informationen:
Informationen zum Studiengang, den Studieninhalten, dem Studienverlauf, beruflichen Perspektiven und zur Bewerbung und Zulassung finden Interessierte unter:
ds.hs-augsburg.de.