Hochzoll | Junge Frau von Exhibitionist belästigt

Am Mittwoch, den 17.06.2020, gegen 18.40 Uhr wurde eine 20-Jährige auf einen Unbekannten aufmerksam, der sich ihr in unsittlicher Weise beim Spazierengehen zeigte. Die junge Frau war in der Oberländer Straße in Richtung Kuhsee unterwegs, als ihr kurz nach Durchquerung der dortigen Bahnunterführung auf dem Schotterweg entlang des Lechs ein Mann entgegenkam. Beim Vorbeigehen zog der Unbekannte plötzlich seine Hose herunter und fing an, sich selbst zu befriedigen. Die zu dieser Zeit telefonierende Geschädigte ging daraufhin Richtung Kuhsee weiter.

Underpass 199019 1920
Symbolbild

Möglicherweise ist der Sexualtäter auch noch weiteren Passanten aufgefallen, die in diesem Bereich unterwegs waren. Die Geschädigte gab gegenüber den aufnehmenden Beamten nämlich an, dass ihr unmittelbar nach dem Vorfall ein Jogger entgegenkam und sie auch von zwei Radfahrern überholt wurde.

Der unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben:
Ca. 25 – 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, athletische bis kräftige Figur, orientalisches Aussehen, bekleidet mit einer dunkelblauen Jogginghose mit hellblauem Bund und Bändel, blauer Kapuzenjacke, dunkles T-Shirt, schwarzen Turnschuhen.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810, wo sich insbesondere der Jogger und die Radfahrer melden sollen, die der telefonierenden
Geschädigten begegnet sind.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.