Augsburg-Hochzoll | Verletzter Radfahrer entfernt sich von Unfallstelle

Gestern ereignete sich gegen 20:05 Uhr ein Verkehrsunfall in der Zugspitzstraße auf Höhe der Hausnummer 173, bei dem ein aus der Richtung Hochzoll-Süd fahrender Pkw mit einem Radfahrer zusammenstieß.
Whatsapp Image 2020 01 29 At 21.27.54.Jpeg
Symbolbild/Presse Augsburg
 

Der Radfahrer war zuvor für den Autofahrer anscheinend unerwartet von dem Gehsteig auf den Fahrstreifen gewechselt, wodurch dieser nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte und es zum Zusammenstoß kam. Ein folgender Gesprächsversuch scheiterte wohl an der Sprachbarriere, woraufhin der Pkw-Fahrer die Polizei zur Klärung des Sachverhaltes rief während sich der Radfahrer von der Unfallstelle entfernte. Der Radfahrer muss sich den Angaben des Pkw-Führers nach bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt haben, da sich dieser humpelnd entfernte und im Zuge des Sturzes unter sein Fahrrad geriet. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.

Der Radfahrer wurde wie folgt beschrieben:
– südländisch, dunkelhäutig
– ca. 25 Jahre alt
– 175 cm groß
– kurze Haare

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.

 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.