Höchstädt  | Mann verletzt Frau mit Beil – Täter nach etwa 2 Stunden festgenommen

Gegen etwa 16:00 Uhr des 20.08.2022 meldete eine 36-Jährige aus Höchstädt telefonisch der Polizeiinspektion Dillingen, dass sie von einem Bekannten, der sich bis eben gemeinsam mit ihr in einer Wohnung in der Herzogin-Anna-Straße aufgehalten habe, mit einem Beil verletzt worden sei. Der Mann sei flüchtig.

Bei dem Bekannten handelte es sich um einen 42-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Im Rahmen umfangreicher Suchmaßnahmen konnte der Mann schließlich gegen 18:00 Uhr auf einem Grundstück in der Guggenbergstraße festgestellt und festgenommen werden. Es stellte sich heraus, dass der Mann der Geschädigten mit einem Beil, welches bislang nicht aufgefunden werden konnte, leichte Schnittverletzungen an der Hand zugefügt hatte. Zudem konnte ermittelt werden, dass der 42-Jährige im weiteren Verlauf ein Mobiltelefon und ein Fahrrad entwendet hatte. Letzteres verwendete er für seine Flucht durch Höchstädt.

Gegen ihn wird nun unter anderem wegen mehrfachen Diebstahls, Hausfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Aufgrund der Taten sowie zweier bereits bestehender Haftbefehle wird er am heutigen Sonntag (21.08.2022) dem Haftrichter vorgeführt.

Die Polizeiinspektion Dillingen bittet, insbesondere hinsichtlich des Verbleibs des als Tatmittel verwendeten Beils, unter Telefon 09071/56-0 um Zeugenhinweise. Dessen könnte sich der Täter während seiner Flucht entledigt haben. Zudem wird nach dem Eigentümer des vermutlich an einem Supermarkt in Höchstädt (Herzogin-Anna-Straße 7) entwendeten Fahrrades gesucht.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.