Am Freitagabend gegen 19:30 Uhr befuhr ein 22-jähriger Mann aus Höchstädt mit seinem Pkw die Herzog-Philipp-Ludwig-Straße. Aufgrund überfrierender Nässe verlor der Mann in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Pkw und prallte gegen eine Gebäudefassade.

Preview Halt Polizei
Symbolbild/Halt Polizei

Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Beschuldigte nicht über die für das Fahrzeug erforderliche Fahrerlaubnis verfügte. Er selbst blieb bei dem Vorfall unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 6000,- Euro.

Zudem kamen mehrere Verwandte des Beschuldigten zur Unfallstelle, welche die eingesetzten Polizeibeamten aggressiv bedrängten und beleidigten. Die drei Männer aus Buttenwiesen im Alter zwischen 21 und 47 Jahren verweigerten die Angabe ihrer Personalien und leisteten anschließend Widerstand. Hierbei wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt.

Ein Beschuldigter musste in Gewahrsam genommen werden. Gegen die Beteiligten wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.