Hoffenheim-Keeper Baumann von Stammplatz überzeugt

Torhüter Oliver Baumann macht sich trotz der voraussichtlichen Rückkehr von Gregor Kobel keine Sorgen um seinen Stammplatz im Tor der TSG Hoffenheim. „Ich bin selbstbewusst und weiß, was ich beigetragen habe zur Entwicklung in Hoffenheim. Nicht nur in dieser Saison als Stütze der Mannschaft bei dem schwierigen Umbruch“, sagte Baumann dem „Kicker“.

hoffenheim-keeper-baumann-von-stammplatz-ueberzeugt Hoffenheim-Keeper Baumann von Stammplatz überzeugt Sport Überregionale Schlagzeilen 1899 1899 Hoffenheim 2014 Es Fans Gregor Kobel Hoffenheim Jungen Kobel mannschaft Rückkehr schwerer tor Torhüter tsg TSG 1899 Hoffenheim TSG Hoffenheim Verein | Presse AugsburgOliver Baumann (TSG 1899 Hoffenheim), über dts Nachrichtenagentur

Seit er 2014 zur TSG gewechselt sei, herrsche auch Ruhe auf der Torhüterposition. „Das war zuvor nicht immer so. Ich hoffe und glaube, der Verein sieht das genauso“, sagte der ehemalige Freiburger.

Hoffenheim brauche Identifikationsfiguren. „Die braucht jeder Verein. Für die Fans, für die Sponsoren, aber gerade auch für die nachrückenden jungen Spieler“, so der 29-Jährige. Die schauten automatisch zu den Etablierten auf und orientierten sich an ihnen.

„Fehlen diese Fixpunkte, wird es schwerer, und es dauert länger, bis sie sich entwickeln“, so Baumann.