Gestern Abend entdeckte die Polizei im Garten einer älteren Dame in Horgau (Kreis Augsburg) einige Cannabispflanzen.

cannabis_1475581070 Horgau | 36-Jähriger nützt Omas Garten für den Anbau von Cannabis Landkreis Augsburg News Polizei & Co Cannabis Horgau Polizei | Presse Augsburg
Symbolbild

Am Samstagabend ging bei der Polizei Zusmarshausen gegen 17.30 Uhr die Mitteilung ein, dass in einem Garten in Horgau vermutlich Cannabispflanzen stehen würden. Durch die Streifenbesatzung konnte über eine Nachbarschaftsbefragung in Erfahrung gebracht werden, dass Wohnhaus der Oma des 36-jährigen Beschuldigten gehört und sich der 36-jährige aber immer wieder dort aufhält. Im dem betreffenden Garten selbst konnten in Kübeln 8 frische Cannabispflanzen festgestellt werden, die hier illegal aufgezogen worden waren.

Auf Grund der Sachlage wurde die zuständige Staatsanwaltschaft verständigt. Diese ordnete die Wohnungsdurchsuchung des Beschuldigten und die Durchsuchung des Hauses in Horgau an. Bei den weiteren Durchsuchungen konnten jedoch keine weiteren Betäubungsmittel mehr festgestellt werden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilung der Polizeiinspektion. Diese wurden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.