Am Freitagabend gegen 19:30 Uhr fuhr ein 53 Jahre alter Autofahrer mit seinem stark motorisierten SUV in der Stuttgarter Straße in Fahrtrichtung Gersthofen. 

20220828192600 1Q5A9913
Foto: Bruder

Aus ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Holzzaun und kam letztlich an einem Einkaufswagenständer auf dem Parkplatz der Firma IKEA zum Stehen. Im Pkw befanden sich zum Unfallzeitpunkt auf den Rücksitzen ein 21 und ein 26 Jahre alter Mitfahrer. Auf dem Beifahrersitz saß eine 21 Jahre alte Frau, die bei dem Unfall so schwer verletzt worden ist, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Die anderen Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt. 

Die Augsburger Allgemeine berichtet jetzt mit Berufung auf den Freund der Verunglückten, der ebenfalls im Auto saß, dass sie vom Fahrer des Unfallfahrzeuges an der nahegelegenen ARAL-Tankstelle zu einer Spritztour eingeladen wurden und der Fahrer das Fahrzeug bei der Unfallfahrt auf bis zu 200 km/h beschleunigt haben soll. Der Unfallwagen soll eine Leistung von rund 800 PS haben. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Tötung.

Augsburg | Mercedes fliegt auf IKEA-Parkplatz – 21-jährige Beifahrerin überlebt nicht