Horrorunfall auf Autobahn im Vogtland | Zwei LKW-Fahrer verbrennen in ihren Fahrzeugen

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Lastwagen kam es am Freitag auf der A72 bei Plauen (Vogtlandkreis). Einer der beiden Lastwagen war von Chemnitz in Richtung Plauen unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache nach links von er Fahrbahn abkam, die Mittelleitplanke durchbrach und frontal mit dem zweiten Lastwagen auf der Gegenspur kollidierte.

Beide Fahrzeuge gingen daraufhin sofort in Flammen auf. Als die Feuerwehren am Unfallort eintrafen standen beide Fahrzeuge in Vollbrand. „Man muss Stück für Stück rangehen, erst die Brandbekämpfung. Personenrettung war leider nichtmehr möglich. Man fragt sich schon, ob ein Fahrer da lebendig rauskommen kann“, schildert Marcel Teichmann von der Feuerwehr die Situation. Unglücklicherweise verstarben beide Lastwagenfahrer noch vor Ort. Auch auf der Straße zeigte sich den Einsatzkräfte ein großes Trümmerfeld. Die Lastwagen sind derartig ineinander verkeilt, dass ein komplettes Ablöschen der Ladung derzeit noch nicht möglich war, da die Feuerwehrleute nicht überall ran kommen. Ein Kriseninterventionsteam ist vor Ort, um alle Beteiligten zu betreuen.