Horrorunfall in München-Giesing | Autofahrer erfasst Fußgänger – Eine Frau stirbt

Gestern Abend kam es in München-Giesing zu einem Horrorunfall. Ein Autofahrer hatte zwei Frauen beim Überqueren einer Straße erfasst. Eine 25-Jährige verstarb, ihre Begleiterin ist lebensgefährlich verletzt.

blaulicht_feuerwehr_polizei_krankenwagen Horrorunfall in München-Giesing | Autofahrer erfasst Fußgänger - Eine Frau stirbt Bayern Auto Chiemgaustraße Feuerwehr Fußgänger Giesing München Tödlicher Unfall Unfall | Presse Augsburg
Symbolbild

Am Mittwochabend ist es in der Chiemgaustraße in München-Giesing zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen.

Zwei junge Frauen wurden beim Überqueren der Straße von einem PKW aus dem Bad Tölzer Landkreis erfasst worden. Beide hatten auf einer weißschraffierten Stelle mitten auf der Straße angehalten, über diese Stelle wurde aufgrund einer Baustelle aber der Verkehr geleitet. Der Autofahrer erkannte die beiden in der Dunkelheit zu spät und traf beide schwer. Die Frauen wurden auch in den Gegenverkehr geschleudert und lebensbedrohlich verletzt.

Trotz der sofort eingeleiteten Erste-Hilfe-Maßnahmen durch zwei vor Ort anwesende, medizinisch tätige Passanten konnte das Leben einer 25-jährigen Frau nicht gerettet werden. Sie wurde in eine Münchner Klinik transportiert und verstarb noch am Abend. Ihre
28-jährige Begleiterin wurde schwer verletzt vom Notarzt in eine Münchner Klinik begleitet. Nach einer sofortigen Notoperation schwebt
auch sie noch in Lebensgefahr.