„Ich stech dich ab“ | Bewaffneter Mann bedroht Frauen in Pfersee

Ein „verhaltensauffälliger“ Mann hatte am gestrigen Samstagvormittag für einigen Schrecken im Augsburger Stadtteil Pfersee gesorgt. Mit einem Messer bewaffnet bedrohte er auf offner Straße mit den Worten „Ich stech dich ab“. Die Polizei konnte den aggressiven Mann nach einer Fahndung in einem Supermarkt festnehmen.polizei-4 „Ich stech dich ab“ | Bewaffneter Mann bedroht Frauen in Pfersee News Polizei & Co aggressiver Mann Bedrohung Pfersee Polizei | Presse Augsburg

Am Samstag, 07.05.2016, gegen 10.10 Uhr trat ein unbekannte Person in der Kurhausstraße unvermittelt einer 38 Jahre alten Passantin gegenüber und schrie sie an: „Ich stech dich ab“. Dabei kam er der Geschädigten bedrohlich nahe und stieß mit einem spitzen Gegenstand von oben in ihre Richtung. Die Geschädigte konnte flüchten und verständigte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen blieb zunächst ergebnislos.

Gegen 13.00 Uhr kam eine 19 Jahre alte Studentin in die Wache der Polizeiinspektion Augsburg 6 in Pfersee und teilte mit, dass sie soeben in der Stadtberger Straße von einem Mann mit einem Messer bedroht worden sei.

Kurz darauf meldete sich eine 24 Jahre alte Frau, die in der Augsburger Straße von dem Mann mit den Worten „Ich stech dich ab“ bedroht wurde. Dabei zeigte er in aggressiver Weise ein Einhandmesser vor. Die Frau flüchtete in eine Bäckerei und verständigte den Notruf. Der Mann war in der Zwischenzeit in einen Supermarkt gegangen, wo er kurz darauf festgenommen wurde. Das Einhandmesser wurde sichergestellt.

Bei seiner Durchsuchung wurde eine geringe Menge Cannabis gefunden. In der Wohnung des 42 Jahre alten Mannes wurden dann noch eine Aufzuchtanlage für Cannabis sowie ca. 40 Gramm Cannabis sichergestellt. Der 42 Jährige wurde schließlich ins Bezirkskrankenhaus Augsburg eingeliefert. Die Polizeiinspektion Augsburg 6 ermittelt wegen versuchter Gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung sowie Verstößen gegen das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetz. Zeugen und eventuell weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der PI Augsburg 6 in Pfersee (0821-323-2610) zu melden.