ICHENHAUSEN/LKR. GÜNZBURG. Heute Mittag gegen 13.00 Uhr wollte ein 10-jähriger Junge mit seinem Tretroller die Günzburger Straße im Bereich einer Querungshilfe überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Günzburger Straße herannahenden Pkw, welcher von einer Frau gefahren wurde.

Der Junge wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus geflogen. Zur Klärung des Unfallherganges wurde in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Memmingen ein Gutachter hinzugezogen. Der Pkw und der Tretroller wurden sichergestellt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht aktuell noch nicht fest.

Die Günzburger Straße wurde im Bereich der Unfallstelle vollständig für mehrere Stunden gesperrt. Die innerörtliche Umleitung wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Ichenhausen, welche mit 20 Einsatzkräften vor Ort war, aufgebaut und betreut. An der Unfallstelle waren zudem ein Notarzt und Kräfte des Rettungsdienstes sowie ein Team des Kriseninterventionsdienstes und mehrere Streifenbesatzungen der Polizeiinspektionen aus Günzburg bzw. Krumbach sowie der Autobahnpolizeistation Günzburg eingesetzt.
(PI Günzburg)