Mit 90 % JA-Stimmen wurde Roberto Armellini in der gestrigen Delegiertenversammlung zum neuen 1. Bevollmächtigten und Geschäftsführer der IG Metall Augsburg gewählt. Er wird damit der Nachfolger von Michael Leppek, der eine neue berufliche Herausforderung außerhalb der IG Metall annehmen wird.

2022 03 29 Fuehrungsduo Ig Metall Augsburg
Roberto Armellini mit Angela Steinecker Foto: IG Metall Augsburg

„Nach fast 21 Jahren in der IG Metall, davon über 9 Jahren in Augsburg, werde ich beruflich zu neuen Ufern aufbrechen. Es reizt mich einfach, nach vielen guten Jahren in der IG Metall, noch einmal etwas Neues zu machen“, so Michael Leppek.

Roberto Armellini, neuer 1. Bevollmächtigter der IG Metall Augsburg: „Ich danke Michael persönlich und im Namen der IG Metall Augsburg für seine tolle Arbeit der letzten Jahre und wir alle wünschen ihm viel Erfolg und alles Gute für seine zukünftigen Pläne.“

Roberto Armellini – ein waschechter Augsburger – war bereits von 2013 bis 2019 2. Bevollmächtigter der IG Metall Augsburg, bevor er in derselben Funktion in die IG Metall Geschäftsstelle München wechselte.„Ich freue mich darauf, meine Heimat-Geschäftsstelle zusammen mit Angela Steinecker leiten zu dürfen“, so Armellini weiter.

Angela Steinecker ist weiterhin 2. Bevollmächtigte und Geschäftsführerin der IG Metall Augsburg.

2022 03 29 Delegiertenversammlung Ig Metall Augsburg
Foto: IG Metall Augsburg

„Gerade in diesen unsicheren Zeiten ist Stabilität sehr wichtig. Die IG Metall ist auch in diesen Zeiten der verlässliche Partner für die Beschäftigten. Die Sicherung der Arbeitsplätze hat dabei höchste Priorität.“ ergänzt Roberto Armellini.

Die IG Metall Augsburg hat über 27.000 Mitglieder in über 100 Betrieben in Augsburg und Nordschwaben. Sie vertritt die in ihr organisierten Beschäftigten der Branchen Metall/Elektro, Stahl, Textil/Bekleidung, Holz/Kunststoff und Informations- und Kommunikationstechnologie sowie viele Handwerksbereiche.