Am Freitagabend kam es beim Luftsportverein Illertissen zu einem Unfall mit einem Fallschirmspringer.

Skydive 5379579 1280
Symbolbild

Nach ersten Erkenntnissen, tätigte der 41-jährige Fallschirmspringer über den Tag verteilt mehrere erfolgreiche Fallschirmsprünge. Gegen 20:00 Uhr wollte der als erfahren geltende Fallschirmspringer dann nach seinem letzten Tagessprung zur entsprechenden Landung ansetzen. Wie weiter bekannt wurde, setzte der 41-Jährige den Landeversuch jedoch mit einer zu hohen Geschwindigkeit an. Aufgrund dessen entfernte er sich etwas von dem eigentlichen Landeplatz und kollidierte im weiteren Verlauf mit einem Holzverschlag für Grünabfälle.

Durch die Kollision verletzte sich der Fallschirmspringer schwer und musste mittels Rettungshubschrauber in eine im Umkreis befindliche Klinik geflogen werden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.