Am Ostersonntag, den 04.04.2021, ca. 14.30 Uhr, erging die Mitteilung an die Integrierte Leitstelle über einen Absturz unterhalb des „Steineberg“ (1660 HM).

Winter 2383930 1280
Bild von blabla5 auf Pixabay

Die Bergwacht Immenstadt flog daraufhin mit der Besatzung des Christoph 17 zur Unfallörtlichkeit, fand dort die Verunfallte vor, leitete erste Rettungsmaßnahmen ein und transportierte sie ins Krankenhaus. Im Krankenhaus Immenstadt verstarb diese Stunden später aufgrund der erlittenen Verletzungen.

Das war geschehen

Eine 53-Jährige ging mit ihrem Ehemann vom Steineberg in Richtung Mittag. Nach der Eisenleiter stürzte diese beim Abstieg auf dem vereisten Schneefeld ca. 150 Meter u.a. über felsdurchsetztes Gelände nordseitig ab. Die Beamten der Alpinen Einsatzgruppe Allgäu der Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise für ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.