Immer mehr Verbraucher kaufen Lebensmittel online

Seit Ausbruch der Coronakrise und den damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens kaufen fast doppelt so viele Verbraucher ihre Lebensmittel im Internet ein wie zuvor. Das geht aus einer Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom hervor, welche am Mittwoch veröffentlicht wurde. Demnach gaben 30 Prozent der Befragten an, derzeit ihre Lebensmittel häufig bzw. hin und wieder im Internet zu bestellen.

immer-mehr-verbraucher-kaufen-lebensmittel-online Immer mehr Verbraucher kaufen Lebensmittel online Politik & Wirtschaft Überregionale Schlagzeilen - 1 14 April ausbruch bestellen Computer Corona Coronakrise Deutschland Erhebung Es Internet kaufen Krise laut Mittwoch online Pandemie Sieben Umfrage Verbraucher | Presse AugsburgNutzer an einem Computer, über dts Nachrichtenagentur

Vorher waren es laut Bitkom noch 16 Prozent. Weiter gaben sieben Prozent der Befragten an, Online-Supermärkte bereits vor der Corona-Pandemie in Deutschland genutzt zu haben. Seit dem Ausbruch sagen dies 19 Prozent.

Zudem kauften zehn Prozent vor Corona auf Plattformen für die direkte Bestellung landwirtschaftlicher Produkte wie Online-Hofläden ein – 14 Prozent machen dies seither. Auch der Lebensmittelkauf über große Plattformen ist nach Verbraucherangaben leicht angestiegen: Ein Prozent gab an, dort vor der Krise zumindest hin und wieder Lebensmittel bestellt zu haben – fünf Prozent sind es seit Ausbruch der Pandemie. Für die Erhebung befragte Bitkom Research im April telefonisch 1.003 Personen in Deutschland ab 16 Jahren.