Impfbus macht Station am Skyline Park und in Babenhausen

Impfquote liegt im Unterallgäu bei 51 Prozent

Über 97.200 Menschen im Unterallgäu und in Memmingen haben bereits eine erste Corona-Impfung erhalten. Die Impfquote liegt damit bei gut 51 Prozent.

2021 07 30 Impfbus1
Der Impfbus macht Station vor dem Skyline Park und in Babenhausen.
Foto: Thomas Lüdtke

„Das bedeutet aber auch, dass die andere Hälfte noch nicht geimpft ist“, gibt Koordinierungsarzt Dr. Max Kaplan zu bedenken: „Die sogenannte Herdenimmunität ist erst erreicht, wenn mindestens 75 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft sind.“ Um das Impfangebot näher zu den Menschen zu bringen, plant das Team des Impfzentrums weitere Aktionen im Landkreis Unterallgäu. „Mit einer höheren Impfquote wären wir auf die Zeit nach den Ferien und auf die anstehende Erkältungszeit besser vorbereitet“, so Kaplans Einschätzung.

  •  Am Samstag, 7. August, von 9 bis 15 Uhr steht der Impfbus vor dem Allgäu Skyline Park in Rammingen. Wer sich impfen lässt, erhält 2 Euro Rabatt auf den Eintrittspreis und einen Verzehrgutschein in Höhe von 2 Euro.
  • Am Freitag, 13. August, steht der Impfbus von 8 bis 14 Uhr in Babenhausen auf dem Wochenmarkt auf dem Marktplatz.

Für den Impfbus ist keine Terminvereinbarung nötig. Der Impfstoff ist frei wählbar. Es stehen die Impfstoffe von Johnson & Johnson und Biontech/Pfizer zur Verfügung. Mitzubringen sind Ausweis und Impfpass. Zügiger geht es, wenn man bereits im bayerischen Impfportal unter impfzentren.bayern registriert ist. Beim Impfstoff von Johnson & Johnson reicht eine einmalige Impfung. Wer sich für das Vakzin von Biontech/Pfizer entscheidet, braucht eine zweite Spritze für eine vollständige Impfung. Diese erhält man – je nach Bedarf – in einem Abstand zwischen drei bis sechs Wochen im Impfzentrum oder bei seinem Hausarzt.

In den Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen kann man sich zu den Öffnungszeiten ebenfalls ohne Termin impfen lassen. Das Impfzentrum Bad Wörishofen ist geöffnet Montag bis Samstag, 8 bis 16.30 Uhr, am Donnerstag bis 21.30 Uhr. Das Impfzentrum Memmingen ist montags bis sonntags von 8 bis 17 Uhr geöffnet.

Die Ständige Impfkommission empfiehlt die Corona-Schutzimpfung für Kinder und Jugendliche mit bestimmten Vorerkrankungen bereits ab zwölf Jahren. Kinder und Jugendliche, die eine Corona-Schutzimpfung erhalten möchten, können immer mittwochs von 13 bis 17 Uhr in die Impfzentren in Memmingen und in Bad Wörishofen kommen. Geimpft werden sie mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer. Unter 16-Jährige müssen zur Impfung eine formlose Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten sowie einen Ausweis mitbringen. Außerdem ist es wichtig, dass sie in Begleitung eines Elternteils ins Impfzentrum kommen.