Impfungen für Jedermann im Burgenlandkreis möglich

Im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt sind Corona-Impfungen mit Astrazeneca für Jedermann möglich – und das auch ausdrücklich für Menschen, die woanders wohnen. Der Landkreis teilte am Mittwoch mit, dass für Sonntag, den 2. Mai, in den vier Impfzentren 1.600 Impftermine mit Astrazeneca freigeschaltet seien. „Diese Astrazeneca-Impfungen können von Personen gebucht werden, welche nicht im Burgenlandkreis wohnen“, heißt es auf der Webseite, womit zum sogenannten Impftourismus regelrecht eingeladen wird.

Dts Image 15316 Bdaeqdkrks 3123 800 600Leere Kabine in einem Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Am Mittwochabend waren zahlreiche Termine verfügbar. Bereits letzten Freitag hatte der Landkreis mitgeteilt, dass die Impfpriorisierung im Burgenlandkreis aufgehoben sei. „Alle über 18-jährigen Einwohner können sich also ohne weitere Voraussetzungen Impftermine buchen“, heißt es dazu auf der Internetseite.

Der Landkreis betreibt Impfzentren in Zorbau, Naumburg, Zeit und Bad Bibra.