Bayernweit schließen Ende des Jahres die Impfzentren. Auch im Impfzentrum des Landkreises Günzburg werden im Dezember die letzten Impfungen durchgeführt. Impfwillige können aber weiterhin bei ihren Haus- oder Betriebsärzten und in Apotheken eine Impfung erhalten.

2022 0357Landrat Dankt Mitarbeitenden Des Impfzentrumsp011222444
Landrat Hans Reichhart dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Günzburger Impfzentrums für ihren Einsatz. Bayernweit schließen die Impfzentren zum Jahresende. Foto: Angela Brenner/Landratsamt Günzburg

Vor genau zwei Jahren wurde das Impfzentrum im ehemaligen Peri-Gebäude in Günzburg in Betrieb genommen. Nach rund 147.300 Impfungen ist nun Schluss. Landrat Hans Reichhart bedankte sich kurz vor Weihnachten bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Impfzentrums und brachte ihnen als Dankeschön ein kleines Präsent vorbei. „Sie haben einen ganz entscheidenden Beitrag dazu geleistet, dass wir gut durch die Pandemie gekommen sind“, sagte Landrat Hans Reichhart.

Parallel mit den Impfzentren hatten auch die mobilen Impfteams im Dezember 2020 ihre Arbeit aufgenommen. „Ich hätte vor einigen Jahren nicht gedacht, dass man aus einem Campingbus ein Impfzentrum machen kann. Die mobilen Impfteams waren ein voller Erfolg“, sagte Hans Reichhart. Unter anderem wurden sämtliche Pflege- und Gesundheitseinrichtungen im Landkreis Günzburg von den mobilen Teams angefahren. Dazu gehörten vor allem die Alten- und Pflegeheime, aber auch Demenz-WGs sowie Werkstätten und Wohngruppen für Menschen mit Handicap.

2022 0357Landrat Dankt Mitarbeitenden Des Impfzentrumsp011222442
Foto: Angela Brenner/Landratsamt Günzburg

Zu Höchstzeiten waren rund 100 Menschen in den Impfzentren des Landkreises beschäftigt. Neben gesonderten Schüler- und Kinderimpftagen gab es zahlreiche Sonderimpfaktionen wie z.B. im Leipheimer Gartenhallenbad, bei der Burgauer Tafel, der Günzburger Wärmestube, am Oberrieder Weiher, der Türkischen Gemeinde Ichenhausen oder Boosteraktionen wie Ende 2021 beim Legoland Günzburg und im Herbst 2022 im Günzburger Forum. Über den gesamten Landkreis haben die Mitarbeitenden ein Impfangebot für die Bürgerinnen und Bürger vorgehalten.

Hermann Keller, Direktor Klinikmanagement, erinnerte sich an die Anfänge des Günzburger Impfzentrums: „Die Mehrheit der Öffentlichkeit hat uns hier unterstützt und unser Impfangebot gern angenommen.“ Auch er dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Einsatzbereitschaft.

2022 0357Landrat Dankt Mitarbeitenden Des Impfzentrumsp011222433
Foto: Angela Brenner/Landratsamt Günzburg

Das zweite Impfzentrum war im südlichen Landkreis Günzburg angesiedelt: in Krumbach im Pfarrzentrum St. Michael. Dieses wurde Ende September 2021 geschlossen.

Bis zum Ende des Jahres haben Impfwillige noch die Möglichkeit, im Impfzentrum des Landkreises Günzburg eine Impfung zu erhalten. Ein Termin kann unter der Telefonnummer 08221/9370190 oder unter www.impfzentren.bayern.de vereinbart werden. Bis Jahresende gibt es im Landkreis Günzburg zudem noch mobile Impfangebote. Auf unserer Website unter www.landkreis-guenzburg.de/covid-19/impfzentrum können die Termine und Standorte eingesehen werden.