In Gegenverkehr geraten – Drei Verletzte bei Unfall in Neuburg

Heute Vormittag geriet ein Senior mit dem PKW in Neuburg in den Gegenverkehr. Bei dem anschließenden Unfall wurden drei Personen verletzt. Die Staatsstraße musste über zwei Stunden gesperrt werden.

feuwehr_symbolbild-pfister_028 In Gegenverkehr geraten - Drei Verletzte bei Unfall in Neuburg Bayern Neuburg-Schrobenhausen Vermischtes Gegenverkehr Neuburg Staatsstraße Unfall | Presse Augsburg
Symbolbild

Ein 72-jähriger Mann aus Berg im Gau fuhr mit seinem PKW auf der Staatsstr. von Wagenhofen in Richtung Altmannstetten und geriet in die Gegenfahrbahn. Dort touchierte er erst den entgegenkommenden PKW eines 63-jährigen Mannes aus Könismoos und rammte seitlich den entgegenkommenden PKW eines 76-jährigen Mannes aus Königsmoos. Anschließend prallte er frontal gegen den ebenfalls entgegenkommenden PKW eines 54-jährigen Mannes aus Neuburg.

Bei dem Unfall erlitten der Unfallverursacher, der 76-jährige Mann aus Königsmoos und der Mann aus Neuburg leichte bis mitttelschwere Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. An drei PKW entstand Totalschaden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 50.000 Euro.

Die Staatsstraé war bis 11:15 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr eingerichtet.